Corona in den Schlachthöfen

Seit März hören wir immer wieder: Menschen aus verschiedenen Haushalten dürfen sich nur noch zu zweit treffen. Rausgehen darf man nur noch für Spaziergänge, zum Einkaufen und für die Arbeit. Das kurze Wörtchen „Arbeit“ steht ganz arglos in diesen Aufzählungen. Im März bekamen die Leute bei der Vorstellung frivoler Corona-Partys Schnappatmung, Anfang April ereiferte man …

Corona in den Schlachthöfen weiterlesen

Die, die jetzt noch arbeiten, werden die zukünftigen Kranken sein!

Zur Situation der Reinigungskräfte in Italien: Bericht einer Arbeiterin in Zeiten von Covid-19 Der folgende Text, im Original veröffentlicht am 21.03.2020 von Benedetta La Penna, ist ein Bericht einer Reinigungskraft und Aktivistin aus Mittelitalien. Sie spricht über die prekären Arbeitsbedingungen von Reinigungskräften, die sich während der Corona-Krise verschärfen und die in der Berichterstattung zu Arbeitskämpfen …

Die, die jetzt noch arbeiten, werden die zukünftigen Kranken sein! weiterlesen

Ein Bild der Zukunft? – Shutdown und soziale Verwerfungen in Süditalien

Einleitung Am 8. März war ich zusammen mit Tausenden auf der feministischen Demo in Leipzig. Das Wetter und die Stimmung waren hervorragend, alle freuten sich, dass so viele zusammen auf die Straße gekommen waren. Abends erfuhr ich von dem schockierenden Anstieg von Covid19-Infektionen und -Verstorbenen in Norditalien, sowie der Einrichtung einer „roten Zone“ in einigen …

Ein Bild der Zukunft? – Shutdown und soziale Verwerfungen in Süditalien weiterlesen

Wir sind kein Schlachtvieh!

"Ich bleibe zuhause - ich bin kein Schlachtvieh!" - Unter dieser Parole protestieren seit einer Woche italienische ArbeiterInnen in Logistik und Industrie. Während viele kleine Unternehmen in Folge der Notlage schließen mussten, hat der Arbeitgeberverband Confindustria die Fortsetzung der Produktion in den großen Unternehmen vorläufig durchgesetzt. In den Warenlagern und Fertigungshallen gibt es jedoch häufig …

Wir sind kein Schlachtvieh! weiterlesen